fersenundweisskoeppel

Manuela Fersen und Michael Wiessköppel beide geboren 1969

2000-2004

2003

2005




Studium Freie Kunst an der Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig, bei Lienhard v. Monkiewitsch, John M Armleder, Norbert Tadeusz
Diplom
Meisterstudenten
Preisträger des Theodor-Kohl-Preises für Malerei (Michael Weissköppel)
Stipendium Stiftung Künstlerdorfe, Schöppingen
Ausstellungen (Auswahl)
 
2007 Ostbevern, Keimzelle Kunst, „Aquaplaning“
ART AMASTERDAM, präsentiert durch Schmidt Galerie
Burg Stolberg, Werke aus der Sammlung Grigori, „Flamingos auf dem Cookie Mountain“
Wolfsburg, Verein Junge Kunst Wolfsburg e.V. „Tristesse Deluxe“
Delden (NL), Kunstverein Perron I, „sampler“
Zwolle (NL), KCO Cultuursalon, „De Oost West Connectie“
2006 Berlin, Schmidt Galerie, „Why do birds sing“?
KUNST 06 ZÜRICH präsentiert durch Schmidt Galerie
Wolfenbüttel, Kunstverein Wolfenbüttel e.V. „Schatz! Ich geh baden!“ (Manuela Fersen)
Kopenhagen, LARMGalleri „synchron berlin - synkron københavn“
Wolfenbüttel, Kunstverein Wolfenbüttel „BODENFROST“
(Michael Weissköppel)
Berlin, Liste 06
Bielefeld, Galerie 61, „Versunkene Berge - vom Bodenpersonal ausgerollt“
2005 Köln, art fair, Galerie Schüppenhauer
Düsseldorf, McKinsey Unternehmensberatung „Values Day“
Schloss Gifhorn, Kunstpreisausstellung „Ankunft“
Bad Gandersheim, Kunstkreis Kloster Brunshausen e.V. „Heimat“ (Installation)
Kunsthalle Wilhelmshaven „Nordwestkunst“
Künstlerdorf Schöppingen, Galerie F6 „The then unknown village“
Eupen/Belgien, ikob Museum für Zeitgenössische Kunst „ikob-Kunstpreis“
Braunschweig, Galerie der Hochschule für Bildende Kunst „Diplopie“ (Michael Weissköppel mit Thilo Droste)
2004 Braunschweig, Galerie auf Zeit „klick'n zapp“
Kunsthalle Wilhelmshaven „Nordwestkunst“
Köln, Galerie Schüppenhauer „7up“
Meppen Art Association „Sehet das Haus errichtet vom kunstreichen Jack“
Neustadt a. Rbge. Art Association „Landschaft und Mensch“ (Katalog)
Hannover, Galerie vom Zufall und vom Glück „Sehet das Haus errichtet vom kunstreichen Jack II“
Braunschweig, HBK Meisterstudenten „der Raum, die Wand, das Buch. 7up, MMI, Riddagshausen“
2003 Braunschweig, Artmax „Gegessen wird was auf den Tisch kommt“
Wolfenbüttel, Galerie Mathea „3000“
Braunschweig, Vereinsbank and Westbank „die mit einem roten Punkt gekennzeichneten Bilder sind im Preis herabgesetzt“
Braunschweig, temporäre Galerie B8 „Unser schönes Dorf“
2002 Braunschweig, HBK Projektraum „Günter“
Grenzmuseum Helmstedt „Schmuggelware“
Hannover, Niedersächsischer Landtag „Stippvisite“
2001 Melle, Gemeinschaftsprojekt mit Melle Art Association „Rote Meile Melle“
Magdeburg, Magdeburg Cathedral „ConverArt“
Braunschweig, HBK-Galerie „back-up“
Uelzen Art Association „Kunst kommt von Können“
Braunschweig, HBK Projektraum „Gran Turismo“
2000 Stormarn, Marstall/Schloß Ahrensburg „Kleine Form ganz groß“
München, Foyer des Gasteig; Düsseldorf, Landtag „ConverArt“
Bielefeld, Galerie David „Seitensprung“
 

Schmidt Galerie - Max-Beer-Str. 13 - 10119 Berlin, Mitte