Backgrounds, 2002, Foto-Performance, Rotterdam
 


Backgrounds (2002), gleichzeitig Performance und Kunst im öffentlichen Raum, gezeigt in der Witte de Withstraat in Rotterdam, folgt diesem Wunsch, meine Arbeit mit der Stadt interagieren zu lassen, in der sie präsentiert wird. Hier spiegelt sich mein beständiges Streben nach einer Beschäftigung mit einer Öffentlichkeit wieder, die man gewöhnlich nicht in einer Museums- oder Galeriesituation antrifft. Während eines Wochenendes sprach ich Menschen auf der Straße an und bat sie, für ein Porträt Modell zu stehen. Anstatt ihnen allerdings einen Hintergrund vorzugeben, vor dem sie posieren sollten, bat ich sie, sich aus einer Auswahl von acht verschiedenen Siebzigerjahre-Fototapeten mit typisch westlichen Landschaften eine auszusuchen. Nachdem sie ihre Wahl getroffen hatten, stellten sich die Personen so vor dem gewählten Hintergrund auf, dass auch die "wirkliche" Straße auf dem Foto sichtbar blieb. Nach ihrer Teilnahme erhielten alle 50 Personen per E-Mail ein Exemplar ihres Fotos.