Martin Praska


1963
1985-1990
1986
1987
1993
1994
1995
1998
1999
2002-2004

geboren in Wiesloch bei Heidelberg
Akademie der bildenden Künste Wien, Diplom mit Auszeichnung
silberner Fügerpreis
Arbeitsstipendium der Invest Kredit AG
Malersyposium Werfen, Salzburg
Auslandsstipendium Krumau, Tschechien
Mitglied der Künstlervereinigung MAERZ
Auslandsstipendium London
Gründung der Künstlergruppe Die halbe Wahrheit (Götz Bury, Martin Praska, Sebastian Weissenbacher)
Vorsitzender der IG BILDENDE KUNST Österreich

Ausstellungen (u.a.)
   
2007 Berlin, Schmidt-Galerie
Hamburg, Galerie Ruth Sachse
2006 Villach, Galerie Unart
Wien, Galerie Exner
2005 Hamburg, Galerie Ruth Sachse
Wien, Galerie Exner
2004 Peuerbach, Galerie Pimmingstorfer
2001 Mistelbach, Museum M
1999 Wien, Kunst im Nestroyhof
1998 Wien, Zürich-Kosmos Galerie
1997 Linz, Galerie MAERZ
1996 Wien, TZ-Galerie
1995 Köln, Galerie KOLON
Wien, Galerie Serafin
Peuerbach, Galerie Pimmingstorfer
1994 Wien, Galerie Marsteurer
Salzburg, Galerie Weihergut
Heidelberg, Galerie NEUROPA
1993 Wien, Galerie Corso
1992 Wien, Galerie Marsteurer

 

 
 
Beteiligungen (u.a.)
   
2006 Klosterneuburg, Sammlung Essl, „permanent 06„
Berlin, Schmidt-Galerie, „material world“
Köln, „artfair“, intern. Kunstmesse
2005 Schärding, Galerie Tumler, “reality check! – bonus tracks”
Köln, “artfair“, intern. Kunstmesse
2003 – 2004 Wanderausstellung NÖ, „reality check!“
2002 St. Pölten, Niederösterr. Dokumentationszentrum f. moderne Kunst
2001 Klosterneuburg, Sammlung Essl, „Fallobst“
Wien, Galerie Wohlleb, „Sex Sells“
Wien, Kunstmesse Wien (Galerie Plank)
2000 Wien, Galerie Lang
1997 „Art Frankfurt“ (Galerie Lang Wien), „Fiac Paris“
1996 Salzburg, Künstlerhaus Salzburg, „Sammlungen“
Zürich, „Kunstmesse Zürich“ (Galerie Lang Wien)
Wien, Galerie station3, Der Heinz, „die Alternative zum Ernst“
1995 Wien, Galerie Ariadne
1994 Salzburg, Traklhaus
1990 Luxemburg Grand Concours International de Peinture
Wien, Neue Galerie


Kunst im öffentlichen Raum

   
2004 Zistersdorf, Pensionistenheim Zisterdorf, „Heim der Hasen – Lob der Linde“, Außenraumgestaltung
1993 Hietzing, Volkshochschule Hietzing, „Climb Art“, Fassadenbemalung und Abseilaktion
   
   
Aktivitäten der Gruppe Die halbe Wahrheit ®
(Götz Bury, Matthias Hammer, Martin Praska, Sebastian Weissenbacher)
2007 Wien, Projektraum Viktor Bucher, „Die halbe Wahrheit - Georg Paselitz“
Summerstage Skulpturengarten „Die halbe Wahrheit – Die blaue Lagune“
2006 Wien, Dritte Mann Museum, „Die halbe Wahrheit: Karas gekonnt geklont“
2004 Künstlervereinigung MAERZ, „Künstlergruppen“
2003 Wien, artLab / Galerie Hilger, „Männer, die die Welt verändert haben“
2002 Wien,Thomas K. Lang Gallery, Webster University, “Mixed Pickles”
Spittal / Drau, Schloss Porcia, „Die halbe Wahrheit – Das Musical“
Wien, Soho in Ottakring, „Die halbe Wahrheit allein zuhaus“
2001 Wien, MAK Nite, Museum für angewandte Kunst, „The Original Orgy Mystery Show in der Fassung für Kinder, Vegetarier und Kleintierzüchter“
Wolkersdorf, Forum Schloss Wolkersdorf, „Die halbe Wahrheit und Zeitgenossen“
2000 Wien, Soho in Ottakring, „Die halbe Wahrheit als Der helle Wahnsinn“
Wien, Projektraum Viktor Bucher, „Phantastischer Surrealismus mit Gitarrebegleitung“
Linz, Galerie Scheutz, „Die halbe Wahrheit geht ans Eingemachte“
1999 Wolkersdorf, Schloss Wolkersdorf, Die halbe Wahrheit – Retrospektive
Wien, Soho in Ottakring, „Die halbe Wahrheit als die Drei von der Tankstelle“
Wien, Summerstage Skulpturengarten, „Venedig in Wien“
Eisenstadt, Burgenländische Landesgalerie Eisenstadt „Männerspiele“
   
   
   
 
 

Schmidt Galerie - Max-Beer-Str. 13 - 10119 Berlin, Mitte